Eiszeit

Der Himmel grau
die Lichter fahl
kein Lächeln
nirgends Zärtlichkeit
verschloss´ne Häuser
voller Angst
einsame Herzen
in der Nacht
kein Sonnenstrahl
erwärmt den Tag
und schwarzer Schnee
fällt auf die Stadt
deckt alles zu
die letzte Wärme
geht dahin
Eiszeit der Herzen
haben wir



 

zurück zur Lyrikauswahl